Startseite
Telefon:
05251 - 37238
Hier sind sie: E-Check / BGV A3
Content

Allgemein:

Elektrische Anlagen und elektrische Betriebsmittel unterliegen einer Alterung und Abnutzung. Aus diesen Grund muß im Laufe der Zeit mit Mängeln gerechnet werden.

Deshalb ist wie es im gewerblichen Bereich verpflichtend, dass im privaten Bereich wiederkehrende Prüfungen in Form des E-check durchgeführt werden.

 

Ortsfeste Anlagen:

Private Anlagen:

Der Eigentümer ist für den Zustand der elektrische Anlagen veerantwortlich.Somit ist der Eigentümer in der Regel auch für Schäden, die aus dem nicht ordnungsgemäßen Zustand einer Anlage entsteht, haftbar.

Was viele Eintumer und mieter nicht wissen:

Seit dem 1.10.1998 gilt die VDE 0105 Teil 100 "Betrieb von Elektrischen Anlagen",sie schließt Anlagen in Wohnungen nicht mehr von der Prüfpflicht aus.

 

 

Wiederholungsprüfung

 

Die gesetzliche Anforderungen:

 

Seit dem 01.01.1998 ist die Wiederholungsprüfungen der elektrischen Geräte in Betrieben nach BGV A3 pflicht.

Die Prüfungen müssen auf der Grundlage der Unfallverhütungsvorschrift BGV A3 der Berufsgenossenschaft durchgeführt werden.

Die Prüfung soll die Firmeninhaber vor der Hafung bei Unfällen, verursacht durch defekte Geräte,und damit vor wirtschaftlichen Schaden schützen.

So schließt zum Beispiel manche Brandschutzversicherungen eine Hafung aus, wenn Beriebsstätten oder Teile davon durch Brand zerstört werden, der von einen nicht geprüften Elektrogerät verursacht wurde.

 

Der Gesetzgeber hat diese Vorschrift in das 7. Sozialgesetzbuch (SGB VII ) übernommen.Die Beriebssicherungsverordnung ( BetrSichV ) und die Technischen Regeln der Betriebssicherheit (TRBS) lösen die Verordnung der Berufgenossenschaft ab.

 

Ortveränderlichen Geräte sind alle Elektrogeräte, die nicht fest ,sondern über einen Stecker angeschlossen und leicht zu bewegen sind.

 

 

Die Prüfung:

 

  • Eine Sichtprüfung des Gerätes auf Beschädigungen ( Gehäuse, Anschlußleitung und Stecker)
  • Isolationsprüfung
  • Erdungswiederstandsprüfung

 

gemacht.

 

 

Auswertung:

 

  • Erstellung der Prüfprotokolle der einzelnen Geräte ( als schriftliches Dokoment und/oder als Pdf-Datei)
  • Verbesseungsvorschläge
  • Festlegung der nächsten Prüfung

 

 

 

 

 

Elektro Pamme
Gerhard Schmidt
Hohenloher Weg 2
33102 Paderborn

Telefon +49 (05251) 37238
Telefax: +49 (05251) 37262
E-Mail: info@elektro-pamme.de
© COUGA.net
Alle Rechte vorbehalten.
» Impressum
» Disclaimer